Melde dich an, um deine freigeschalteten Inhalte nutzen zu können.

Er liebt mich, er liebt mich nicht, er liebt mich… Früher als Jugendliche habe ich aufgrund von Ängsten und Unsicherheiten um Zeichen gebeten. „Gott, wenn es dich gibt, zeig mir, was der richtige Weg ist!“ Gänseblümchen mussten herhalten für das Abzählen, ja – nein- ja – nein.
Worum geht es dir? Hast du dir einmal vorgestellt, wie du als Hundertjährige*r auf deinem Schaukelstuhl sitzt, mit einer Tasse heißem Kakao in der Hand, einer Wolldecke über den Beinen und friedlich und erfüllt aus dem Fenster schaust, um die weißen Schneeflocken zu beobachten und dann feststellen zu können, dass …..? Genau diese Frage möchte ich dir stellen? Auf was möchtest du in deinem  Leben rückblickend schauen können? Was möchtest du erleben? Welche Werte sind dir wichtig und wie kannst du sie schützen und verteidigen?
EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprozessing und bedeutet übersetzt eine Desensibilisierung und Neubearbeitung durch Augenbewegungen. Ich möchte dir mit diesem Blog- Artikel mehr von dieser sehr effektiven Methode berichten, die durch Augenbewegungen einen entlastenden Effekt zum Stressabbau erzielen kann.
Chronischer Stress bedeutet nicht nur Alarm für dein körperliches Wohlgefühl, sondern er wirkt sich ebenso alarmierend auf unser seelisches Wohlbefinden aus. Es ist nun einmal nicht so, dass der Körper separat zu betrachten ist. Während der Körper mit Symptomen reagiert, agiert ebenfalls die Psyche. Botenstoffe wie Adrenalin und Cortisol sorgen für Anspannung und Energie. Schließlich hast du so die Möglichkeit, wegzulaufen oder anzugreifen. Flight- Fight oder Freeze, wobei letzteres eher resignierende Ohnmacht bedeutet. Stress- Signale sind daher gut gemeinte Versuche der Regulation, um deine innere Balance wieder herzustellen.
Mit dieser kurzen Meditation möchte ich dich einladen, dich einmal tief zu erden, um dein Potenzial entfalten zu können. Die Kraft der Stille ist in der heutigen Zeit um so wichtiger geworden. Werde wieder eins mit dir und deiner Seelenstimme und ...
3 Kapitel
„Kannst du das nicht mal wegräumen?“, brüllst du genervt über den Flur. Du ärgerst dich – vielleicht permanent? – über deinen Partner, weil er SCHON WIEDER die Schuhe im Flur stehen gelassen hat… Oder über deine Partnerin, die das Geschirr einfach ...
8 Kapitel